BMS Referenzen | Industriehallen

B + T GmbH & Co. KG

Hüttenberg-Rechtenbach

Modernes Headquarter für Oberflächentechnik

Um die Weichen auf Expansion und eine erfolgreiche Zukunft zu stellen, hat der Spezialist für hochwertige Oberflächentechnik rund 15 Millionen Euro in ein neues „Headquarter“ am Unternehmensstandort Hüttenberg-Rechtenbach investiert. BMS war maßgeblich für den Bau einer über 100 Meter langen Industriehalle verantwortlich, die inzwischen einen der bundesweit modernsten Galvanikbetriebe beheimatet: Neben reichlich Raum für Oberflächentechnik mit Härterei, Unternehmensleitung und Dienstleistungssektor galt es für das Team, eigene Bereiche für Forschung, Entwicklung, Mess- und Prüftechnik zu schaffen.

Abnehmbares Deckenfeld für große Anlageteile

Nach umfangreichen Erdarbeiten auf dem rund 27.000 qm großen Grundstück errichtete das BMS-Team zunächst den Rohbau als Betontragkonstruktion und wählte bei der Fassade mehrschichtige Betonsandwich-Elemente. Bei der Fassade der Büroräume, für die zudem die Installation einer eigenen Aufzugsanlage erfolgte, kam der stabile und optisch gleichzeitig sehr ansprechende Werkstoff Alucobond zum Einsatz. Zu den baulichen Highlights des schlüsselfertigen Objekts zählen heute vor allem ein demontierbares Deckenfeld zur Aufnahme großer Anlageteile sowie ein großzügiger Seminarraum mit eigener Dachterrasse.

Das tut uns leid!
Sie haben keinen Zugriff auf unsere Website, weil der von Ihnen verwendete Internet-Browser veraltet ist. Wenn Sie ihn jetzt aktualisieren möchten, klicken Sie bitte auf eines der folgenden drei Icons.
Google Chrome Mozilla Firefox Internet Explorer